Thermische Desintegration

Die thermische Desintegration verbessert die Effizienz der Faulung und ermöglicht damit erhebliche Einsparungen. Sie trägt durch eine höhere Biogas-Produktion dem Ziel bei, eine Plus-Energie-Kläranlage zu werden. Durch den verbesserten Abbau werden gleichzeitig die Entsorgungskosten reduziert.

HAUPTVORTEILE

Einsparung von Entsorgungskosten

Durch die Erhöhung der oTR-Abbaus und eine verbesserte Entwässerbarkeit des Faulschlamms kann die Schlammmenge um mehr als 30% verringert werden.

Erhöhung der Biogasgewinne

Die thermische Desintegration beschleunigt die Umwandlung von organischen Substanzen in Biogas. Bei dem Abbau von Überschussschlamm kann sich die Biogas-Produktion durch die thermische Desintegration verdoppeln.

Erhöhung der Faulraum-Kapazität

Die Reduktion der notwendigen biologischen Aufenthaltszeit in der Faulung und die niedrigere Viskosität ermöglichen einen höheren Trockenstoffgehalt im Faulturm. Damit wird die Kapazität erhöht.

Passende Technologien

Durch LysoTherm® wurde auf der Kläranlage Amersfoort (Niederlande) eine Eigen-Energieversorgung von 100% erreicht.

Kontaktieren Sie uns

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.
Datenschutzerklärung*

Unsere Leistungen

Produzierte grüne Energie bis heute in MWh

16192
Vermiedene Treibhausgas-Emissionen in CO₂e Tonnen

8375
Kumulierte Anzahl vermiedener LKW-Transporte

2760
Anzahl der Patente für unsere Technologien

8