PYREG®

PYREG® ist eine Technologie zur Karbonisierung von Klärschlamm. Im Schlamm enthaltene Schadstoffe und Mikroschadstoffe werden während des Prozesses eliminiert. Das Karbonisat enthält chemisch stabilen Kohlenstoff und pflanzenverfügbaren Phosphor. Durch die CO₂-Sequestrierung hat PYREG® einen wesentlich besseren ökologischen Fußabdruck als eine konventionelle Verbrennung.

besondere Merkmale

Eliminieren von Schadstoffen und Mikroschadstoffen aus dem Klärschlamm

Der Klärschlamm wird thermisch behandelt und hygienisiert. Hormone, Keime, Arzneimittelrückstände, Mikroplastik oder ähnliches werden beseitigt. PYREG® verflüchtigt zum Teil auch Schwermetalle und entfernt diese mit Aktivkohlefiltern aus den Abgasen.

Karbonisat – CO2 Sequestrierung, Bodenverbesserer und Düngemittel in einem

Die im Vergleich zu einer herkömmlichen Verbrennung niedrigere Temperatur der Behandlung beeinflusst die Beschaffenheit des Endprodukts. Der im Klärschlamm enthaltene Kohlenstoff wird in Biokohle verwandelt – und somit CO₂ sequestriert. Die Biokohle kann als Bodenverbesserer eingesetzt werden. Der Phosphor im Klärschlamm bleibt nach dem PYREG®-Verfahren pflanzenverfügbar. Das Endprodukt der Karbonisierung ist damit ein Bodenverbesserer, der pflanzenverfügbaren Phosphor enthält.

Energieautarker Prozess

Der Prozess ist energieautark, da nur Energie aus dem Klärschlamm für den Betrieb der Anlage verwendet wird. Überschüssige Energie steht für EloDry®, unseren Bandtrockner, zur Verfügung. Ein PYREG®-Modul kann pro Modul bis zu 150 kW Nutzwärme erzeugen. In Kombination mit EloDry® wird die Gesamtmasse des Schlammes nach der Entwässerung um ca. 90% reduziert.

So funktioniert PYREG®

  • Der Klärschlamm wird dem PYREG®-Reaktor über eine Zellenradschleuse zugeführt. Diese verhindert den Lufteintritt in den Reaktor und dient als Rückbrandsicherung.
  • Im PYREG®-Reaktor sorgen zwei ineinander kämmend angeordnete Förderschnecken für den Transport durch den Reaktor und die gleichmäßige Erwärmung des Brennstoffs auf bis zu 650 °C. Dieses Erhitzen des Brennstoffs erfolgt mit den Abgasen aus der nachgeschalteten Brennkammer.
  • Während der Erwärmung des Brennstoffes entweichen brennbare Gase. Dieses Prozessgas wird in der Brennkammer flammenlos, vollständig und sauber bei circa 1.000 °C verbrannt. Durch den Unterdruck im System wird der Austritt brennbarer Gase und Emissionen wirksam vermieden.
  • Das Karbonisierungsprodukt wird über eine Zellenradschleuse ausgetragen.
Klärschlammmineralisierung mit PYREG®

* PYREG® ist ein Produkt der Pyreg GmbH.

Passende Technologien

Fordern Sie eine kostenfreie PYREG® Evaluation an

Bitte addieren Sie 6 und 4.

Füllen Sie bitte das Formular aus, um eine kostenfreie EloDry® Evaluation zu erhalten. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung

Essenzielle Daten für die PYREG® Evaluation

t TS/d
m³/d
t TS/d
 
%
mg/L
Ist die Hygienisierung des Faulschlamms in Ihrem Projekt notwendig?
Datenschutzerklärung*

Kontaktieren Sie uns.

Felix Wigand
Jahnstraße 36
88214 Ravensburg
Tel. +49 751 359785-12