LYSOTHERM®

LYSOTHERM® ist eine einzigartige Technologie zur thermischen Desintegration bzw. Thermodruckhydrolyse (TDH). Die Hydrolyse ist ein Vorbehandlungsverfahren, um Schlamm-Faulungen effizienter zu machen und mehr grüne Energie zu erzeugen – ein wesentlicher Schritt zur energieautarken Kläranlage. Die von uns entwickelte Technologie kommt ohne Dampf und Chemikalien aus. Stattdessen wird ein druckloses Thermalöl-System verwendet sowie ein Regenerativkreislauf mit Wasser für 90 % Wärmerückgewinnung.

Vorteile der Schlammhydrolyse mit LYSOTHERM®

Minimale Wartung

Die optimale Auslegung des Wärmetauscher-Systems ermöglicht einen sehr stabilen und wartungsarmen Betrieb von LYSOTHERM®. Statt Hochdruck-Dampf verwenden wir ein druckloses Thermalölsystem zur Beheizung. Durch eine minimale Temperaturdifferenz zwischen Wärmeträgermedium und Schlamm wird Anbrand von vornherein verhindert.

Darüber hinaus ist LYSOTHERM® mit einem CIP-System (Cleaning in Place) ausgestattet, das auch in der Milchindustrie verwendet wird. Das CIP-System sorgt für eine automatisierte Reinigung und entfernt eventuelle Rückstände von den Rohren.

Es erfolgt eine tägliche Wasserspülung mit Prozesswasser und darüber hinaus alle 20 - 25 Tage eine chemische Reinigung. Die chemische Reinigung erfordert lediglich einen manuellen Start, d.h. das Drücken einer Taste, und erfolgt ansonsten auch vollständig automatisch.

Wärmerückgewinnung

Die Wärmerückgewinnung ist ein Kernstück von LYSOTHERM®. Der regenerative Wasserkreislauf liefert den größten Anteil des Wärmebedarfs (ca. 90%). Zusätzliche Wärmeenergie wird nur während der Hocherhitzung benötigt und wird über Thermalöl bereitgestellt. Diese Wärme kann beispielsweise über die Abgaswärme eines installierten BHKWs geliefert werden. Die eingesetzte Wärmeenergie ist ein Beitrag zum Wärmebedarf des Faulturms und überschreitet diesen nicht. Im Gegensatz zu dampfbasierten Systemen ist das Thermalölsystem drucklos. Darüber hinaus wirkt sich die Vermeidung von Dampferzeugung und Chemikalien positiv auf die Wirtschaftlichkeit, den ökologischen Fußabdruck, die Sicherheitsanforderungen und die Verfügbarkeit der Anlage aus.

Geruchsfreier Betrieb

LYSOTHERM® ist ein vollkommen geschlossenes System. Während der Desintegration werden Hydrolysegase gebildet. Diese Gase verbleiben im Hydrolysat und gelangen anschließend in den nachgeschalteten Faulturm. Es ist daher keine Abgas- oder Geruchsbehandlung notwendig.

Kompaktes Design

LYSOTHERM® ist sehr kompakt und anschlussfertig montiert, wenn gewünscht in Containern. Deswegen ist die Montage vor Ort schnell und einfach. Aufgrund der modularen Bauweise kann LYSOTHERM® flexibel ausgelegt und erweitert werden. Mit einem Modul können etwa 15 t TS/d Rohschlamm behandelt werden.

Das Funktionsprinzip von LYSOTHERM®

  1. Der Schlamm wird dem mehrstufigen Wärmetauscher-System kontinuierlich über eine Schlammpumpe zugeführt.
  2. Die Vorwärmung erfolgt in der ersten Stufe der Röhrenwärmetauscher.
  3. In der Hocherhitzung wird der Schlamm auf die finale Temperatur für die Desintegration erhitzt.
  4. Die thermische Desintegration findet im Reaktor bei 158°C mit einer Verweilzeit von 30 bis 60 Minuten statt.
  5. Anschließend wird der Schlamm in der Kühlstufe auf die Temperatur abgekühlt, die für den Eintritt in den Faulturm erforderlich ist (≈ 50°C). LYSOTHERM® trägt damit zum Wärmebedarf des Faulturms bei.
  6. Die Beheizung des Systems erfolgt über zwei Heizkreisläufe: Der Regenerativkreislauf mit Wasser als Wärmeträgermedium sorgt für eine optimale Wärmerückgewinnung. Dieser Wärmerückgewinnungsmechanismus liefert ca. 90 % der für den Betrieb von LYSOTHERM® erforderlichen Wärme.
  7. Der Thermalölkreislauf liefert die notwendige Prozesswärme in der Hocherhitzung. Die zusätzliche Prozesswärme kann beispielsweise aus dem Abgas der Blockheizkraftwerke (BHKWs) zurückgewonnen werden.

Kundenerfahrungen

HABEN SIE FRAGEN? JETZT KOSTENFREI VON UNSEREN EXPERTEN BERATEN LASSEN

Bitte addieren Sie 1 und 9.

Bitte spezifizieren Sie Ihr Anliegen im Formular. Wir werden zeitnah mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

* Pflichtfeld

Essenzielle Daten für die LYSOTHERM® Evaluation

Schlammfracht zur Faulung

Faultürme

Ist die Hygienisierung des Faulschlamms in Ihrem Projekt notwendig?
Datenschutzerklärung*

Kontaktieren Sie uns

Maria Dittmann
Jahnstraße 36
88214 Ravensburg
Tel. +49 751 359785-14