Dezentrale Schlammtrocknung

Die dezentrale Schlammtrocknung bietet eine umweltfreundliche Lösung zur Reduzierung der Entsorgungskosten. Trocknung und Karbonisierung ergänzen sich energetisch optimal und ergeben zusammen die größtmögliche Massen- und Mengenreduktion.

Hauptvorteile

Reduzierung der Entsorgungskosten

70 - 85 % des entwässerten Klärschlamms besteht aus Wasser. Durch Trocknung des Schlamms wird das Wasser verdampft und die Gesamtmasse um bis zu 85 % reduziert.

Stabilisierung und Hygienisierung

Der Trocknungsprozess liefert ein hygienisiertes und stabilisiertes Endprodukt. Krankheitserreger sind abgetötet und der Geruch neutralisiert. Der getrocknete Schlamm erfüllt die gesetzlichen Anforderungen zur Hygienisierung (z.B. nach US-EPA 503).

Sinnvolle Weiterverwendung

Die Trocknung erhöht den Heizwert des Schlamms. Dieser eignet sich also optimal für die Karbonisierung oder Verbrennung.

Passende Technologien

Kontaktieren Sie uns

Bitte addieren Sie 8 und 2.
Datenschutzerklärung*

Unsere Leistungen

Produzierte grüne Energie bis heute in MWh

16192
Vermiedene Treibhausgas-Emissionen in CO₂e Tonnen

8375
Kumulierte Anzahl vermiedener LKW-Transporte

2760
Anzahl der Patente für unsere Technologien

8